Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Casa Latour mit Familienarchiv und Museum

Die grosse Welt im kleinen Dorf / Dil grond mund el pign vitg

Das mächtige Steinhaus mit dem Turm über dem Eingang befindet sich im Dorf-zentrum neben der Hauptstrasse. Der berühmte Regierungsstatthalter Casper de Latour-Scarpatetti (1862-1949) liess es in den Jahren 1895-1898 erbauen.

Vom 17. Bis zum 19. Jahrhundert gehörten die de Latour zu den bedeutendsten Familien der Surselva. Als Offiziere in fremden Diensten, vor allem in Frankreich, haben sie international Geschichte geschrieben. Am weitesten brachte es Caspar Theodosius de Latour (1782.1855). Als General befehligte er die päpstlichen Truppen in Oberitalien. Als ausgebildete Juristen haben die de Latour aber auch in der Politik Karriere gemacht und während vier Jahrhunderten das Geschehen in der Gemeinde Brigels, im Grauen Bund, in der Republik der Drei Bünde und im späteren Kanton Graubünden massgeblich mitgestaltet. Ihr Stammsitz befand sich während dieser Zeit immer in Brigels.

Das Familienarchiv und Museum de Latour

Der Erbauer des Hauses hatte testamentarisch festgelegt, dass die Kulturgüter und das Familienarchiv als unverteiltes Erbe von den jeweiligen Eigentümern des Hauses Latour als kulturhistorische Wahrzeichen zu pflegen und zu erhalten seien.

Und so haben die Nachkommen - auf Iniziative der Enkelin Rita Theus-Bieler und ihres Ehemannes Valentin Theus-Bieler - ein kleines Familienarchiv und Museum eingerichtet. Reservieren Sie eine Führung und bekommen Sie Einblick in die Familiengeschichte und das Leben der de Latour. Zu sehen sind Galauniformen und Degen, welche die Offiziere der Latour-Familie um 1780/90 am Hof der französischen Könige trugen. Viele Porträts mit ihren Geschichten zieren die Wände und in den Vitrinen befinden sich Spielsachen, Bücher, Auszeichnungen und weitere Andenken aus der Casa Latour. Natürlich erfahren Sie auch, wie das Dorf die de Latours geprägt haben und wie die de Latours das Leben im Bergdorf Breil/Brigels geprägt und beeinflusst haben.

Buchung und Beratung:

Surselva Tourismus Brigels: 0041 941 13 31 / brigels@surselva.info
Michael Friberg, Kulturführer: 0041 81 941 15 83 / 0041 79 332 57 08

freier Eintritt

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein