Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Apfelkuchen mit Streuseln.

Ein richtig feiner Apfelkuchen ist etwas herrliches. Dieses Rezept ist einfach, kann schnell zubereitet werden und das Beste, der Kuchen kann eingefrohren werden. 
Bei unangemeldetem Besuch zaubere ich so innert kürzester Zeit einen frisch duftenden Apfelkuchen auf den Tisch. 

Für Nussalergiker: die Streusel können problemlos mit Kokosflocken ersetzt werden. 

Apfelstreuselkuchen

Apfelkuchen mit Streuseln

Ergibt einen Kuchen in der Springform 24 cm Durchmesser.

150 g Mehl Alle Zutaten vom Mehl bis zu den Eiern gut schaumig rühren.
1 Pack Backpulver Springform buttern und mehlen
150 g Zucker Teigmasse in Springform füllen
1 Zitrone (Saft)  
1 Prise Salz  
120 g Margariene  
3 Eier  
   
3 Äpfel Die Äpfel schälen, vierteln und das Kernegehäuse entfernen
  Die Äpfel auf dem Teig verteilen
Streusel  
100 g Mehl Alle Zutaten vom Mehl bis zur Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen verreiben, 
100 g Zucker so dass kleine Krümel entstehen, diese über die Äpfel streuen
1/2 Pack Vanillezucker  
1 Handvoll Haselnüsse gerieben  
100 g Butter  
  Bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) während 45 Minuten backen

Mein Tipp wenn es mal ganz schnell gehen muss. Der Kuchen kann in der Mikrowelle aufgetaut werden. Anschliessend noch kurz in den Ofen und lauwarm mit Schlagrahm servieren. 

Meine Gäste sind begeistert und Ihre?