Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Trer schibettas.

Den Winter vertreiben und die Mädchen umwerben. 

Dieses Jahr am Samstag, 17. Februar 2019.

Trer Schibettas in Dardin
Trer Schibettas in Dardin
Trer Schibettas in Dardin
Trer Schibettas in Dardin

Das Scheibenschlagen ist ein alter Brauch heidnischer Herkunft. Der früher sehr verbreitete Brauch wird noch in Danis/Tavanasa, in Dardin und in Untervaz durchgeführt. Er findet immer am ersten Samstag in der Fastenzeit statt. Mit den leuchtenden Scheiben wollten die ersten Bewohner des Tals den Winter vertreiben. Mit den Jahren wandelte sich das Abschlagen der Scheiben auch zur Widmung an ein Mädchen bzw. einer Geliebten.

In Danis/Tavanasa dürfen nur die Schüler ab der dritten Klasse sowie ledige Männer am Spektakel mitwirken. Während der Wintermonate werden die Scheiben verarbeitet. Dazu brauchen sie Erlenholz, welches sich sehr gut hobeln lässt. Der Stamm wird in Stücke zersägt, gespaltet und in der Mitte ein Loch gebohrt. Mit dem Beil werden die Stücke wie Pyramiden zurechtgeschnitten. Die Feinarbeit erfolgt mit dem Zugmesser. Zuletzt bekommt die Scheibe ihre runde Form.

Am Samstag nach Aschermittwoch steigen die Jungs, nach dem Jugendgottesdienst, hoch hinauf über die Dörfer. Für den Abwurf dient ein langer, elastischer Haselnussstock. Am Abend werden die Scheiben am Stock eingedreht und ins Feuer gehalten bis die Scheibe leicht glüht. Ein Brett dient als Abschussrampe – ähnlich wie beim Hornussen. Nach einigen Schwüngen streift die Scheibe das Brett und fliegt durch die Luft: „ Oh… tgei biala schibetta per la „Rosina““ - „Oh… welche schöne Scheibe für die „Rosina““.

So fliegen an einem Abend bis sechshundert Scheiben vom Hügel Chistatscha ins Tal hinunter. Unten am Dorfrand in Dardin oder auf dem Parkplatz neben dem Volg-Laden/Schulhaus in Danis verfolgen Interessierte und Einheimische das ganze Spektakel. Als Dankeschön für die gewidmeten Scheiben bekommen alle Fastnachtsküchlein, Süssigkeiten und verschiedene Imbisse.