Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Ziegentrekking in der Val Lumnezia

Beschreibung

Wandern Sie mit den beiden Capra Grigia Ziegenböcken Grigio und Gino durch die verschneite Winterlandschaft der Val Lumnezia. Abgerundet wird das Erlebnis durch eine Kurzgeschichte und eine Tasse Glühwein oder Punsch.

Die Capra Grigia stammt ursprünglich aus den Tälern im Tessin und den Bündner Südtälern, wo ihre Existenz seit über 100 Jahren dokumentiert wird. Verschiedene Gründe haben dazu geführt, dass die Capra Grigia beinahe ausgestorben wäre.
Die Capra Grigia oder „Cavra del sass“ (Steinziege), wie man sie im Calancatal nennt, fällt durch ihre graue Fellfarbe auf, die auch gerne mit der Farbe vom Calanca Granit verglichen wird.

Weitere informationen unter www.cavradelsass.ch

Treffpunkt: Ziegenstall von Claudia Bosshard Gallati, öffentlicher Parkplatz Sum la Val, Morissen
Dauer: 16.00 – 18.00 Uhr, ca. 2 Stunden
Kosten: Erwachsene CHF 25.00, Kinder ab 5 Jahre CHF 15.00 inkl. Getränke
Anmeldung: bis am Durchführungstag, 11.30 Uhr, bei Surselva Tourismus Info Vella, Tel. 0041 81 931 18 58
Bemerkungen: warme und stalltaugliche Kleidung, ab 2 Personen, max. 8 Personen