Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Burgruine Moregg

Bevor man zum Weiler Affeier hinauf gelangt, erblickt man gegenüber vom Bach die Burgruine Moregg.

Die Burgruine steht auf einem Felssporn zwischen zwei Bachtobeln und wurde rückwärts durch einen künstlichen Graben geschützt. Beherrscht wird die Ruine von den Resten eines Turmes, der bis zur Höhe von drei Geschossen aufsteigt. Ebenfalls sichtbar sind Teile einer Schildmauer, jedoch keine Spuren weiterer Gebäude. Moregg ist in keiner Urkunde erwähnt, aber Ende des 15. Jahrhunderts erfährt man etwas über ein Gut gleichen Namens. Es wird angenommen, dass die Burg den Herren von Rhäzüns gehörte und von diesen aufgegeben wurde, als die Walser Einwohner selber die niedere Gerichtsbarkeit übernahmen.

(Erfasst von Regiun Surselva)

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein