Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Flab Armee-Ausbildungszentrum (Militäranlage), Gruppenunterkunft

Die Militäranlage in Brigels ist obwohl sie an exponierter Lage gebaut wurde, kaum zu sehen. Sie versteckt sich unter einem Erdhügel und kann als Gruppenunterkunft gemietet werden.

Die Mindestanzahl für eine Gruppe beträgt 40 Personen. Maximal bietet die Unterkunft Platz für 150 Personen. Die Unterkunft wird in erster Linie an Schulen und Vereine vermietet. Privatpersonen können dieses Angebot leider nicht nutzen.

Brigels ist von der gegenüberliegenden Talseite her, von Obersaxen etwa, durch die teilweise wuchtigen Chaletbauten am Hang auszumachen. Die Militäranlage aber, obwohl an exponierter Lage gebaut, ist kaum zu sehen. Sie versteckt sich unter einem Erdhügel; grün und satt zieht sich die Wiese weiter bis hin zur stämmigen Stützmauer, die gleichzeitig Fassade ist. Ein Lichtband sitzt auf der Hügelkante und verweist auf den ausgehöhlten Untergrund. Auch vom nahem Berghang her, wo die Brigelser Maiensässe liegen, ist fast nur Erde und Grün zu sehen und dazwischen einige Oberlicht- Augen. Zwischen den Hügelhüllen aber schneidet eine Strassenschlucht, hier dominiert die Architektur. Die Neubauten beherbergen Ausbildungsanlagen und die Unterkünfte (10 Zimmer/150 Betten) der Fliegerabwehrtruppen. Sie sind in Beton ausgeführt, die einfache Tragstruktur aus Stützen, Unterzügen und Flachdecken ermöglicht eine flexible Nutzung. Das hat sich bereits während der Bauausführung bewährt, da das Militär ständigen Wechseln ausgesetzt ist.

(Text erfasst durch: Regiun Surselva)

Preisinfos erhalten Sie bei Surselva Tourismus Info Brigels oder direkt bei Herrn Arno Andreoli.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein