Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Heiligennische bei Giatreis, Morissen

Kurz unterhalb dem Wald von Sogn Carli liegt, direkt am Weg die Heiligennische bei Giatreis. Sie ist dem Pestheiligen Sogn Roc gewidmet und hat hohe, heilkräftigen Energien.

Am Weg von Morissen in Richtung Wald von Sogn Carli liegt die Heiligennische Giatreis. Die Nische mit ihren hohen, heilkräftigen Energien ist dem Pestheiligen Sogn Roc gewidmet, als Schutz vor dem Einschleppen böser Erkrankungen über den alten, früher stets begangenen Nord-Süd-Übergang und Handelsweg Sogn Carli. Auf dem Gemälde ist die Inschrift "Protegi nus da malsognas", schütze uns vor Krankheiten, zu lesen. Nicht zufällig wachsen hier Mädesüss und die machtvolle und schützende Engelwurz. Auch der Findling oberhalb der Nische weist auf- und abbauende Kräfte auf. Zusätzlich scheint er Teil eines Steinsystems zu sein.

(Quellentext: Buch Orte der Magie)

Buch erhältlich bei: Surselva Tourismus AG, Info Val Lumnezia, Palius 32 D, 7144 Vella
Tel. 0041 81 931 18 58, vallumnezia@surselva.info

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein