Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Kapelle Sogn Bistgaun, Lumbrein/Silgin

Die alleinstehende kleine Kapelle im Weiler Silgin fällt sofort auf: Eine farbenfrohe Fassadenmalerei, die bis unter das vorkragende schützende Dach reicht, lockt zur näheren Betrachtung. Ein unbekannter Künstler zauberte im 18. Jahrhundert einen wahren "Heiligenhimmel" an die Westwand.

Die alleinstehende kleine Kapelle im Weiler Silgin fällt sofort auf: Eine farbenfrohe Fassadenmalerei, die bis unter das vorkragende schützende Dach reicht, lockt zur näheren Betrachtung. Ein unbekannter Künstler zauberte im 18. Jahrhundert einen wahren „Heiligenhimmel“ an die Westwand: Im Giebel (Bild 2) eine Muttergottes samt Kind, darunter erkennt man die Heiligen Laurentius, Placidus und Nikolaus auf einer Wolkenbank. Auf der rechten Seite folgen die hl. Florinus und Aloisius*. Gut erkennbar sind auch der hl. Sebastian am Marterbaum, der hl. Mauritius zu Pferd und der hl. Martin, welcher seinen Mantel teilt.

Im Innern erhielt die flache Decke im beinahe quadratischen Schiff im späten 18. Jahrhundert ein grosses Medaillon (3) mit der Dreifaltigkeit und den Pestheiligen. In den vier Ecken sieht man inmitten von Putten und Wolken den bömischen Brückenheiligen Johannes Nepomuk, Carlo Borromeo, Anna Selbdritt und Maria Magdalena. Der Chorbogen (4), zwischen Dominikus und Katharina von Siena zieren Medaillons mit den Geheimnissen des Rosenkranzes. Blickfang im Chor ist ein Rokoko-Altar (5), über dem sich im Kreuzgewölbe die vier Apostel mit ihren Attributen befinden.

*Aloisius von Gonzaga (1568-1591), bei Mantua geboren, war schon als Kind sehr religiös, schloss sich den neu gegründeten Jesuitenorden an und starb 23-jährig als Folge seiner Tätigkeit als Pfleger von Pestkranken in Rom. Seine Heiligsprechung erfolgte bereits im Jahr 1726.

Text und Fotos: Walter Müller (wmueller@hispieed.ch) in Zusammenarbeit mit der Surselva Tourismus

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein