Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Kapelle Sontgissima Trinitad, Vrin/Cons

Die kleine Kapelle thront über dem Weiler Cons. Es handelt sich um eine anspruchslose Kapelle mit dreiseitigem, eingezogenem, nach Nordosten gerichtetem Chor.

Die Kapelle ist offen.

Die Kapelle wurde 1740 erbaut. Anspruchslose Kapelle mit dreiseitigem, eingezogenem, nach Nordosten gerichtetem Chor. Tonnengewölbe. Der Turm ruht auf der südlichen Schiffsdecke und ist von einem Spitzhelm über Wimpergen bekrönt. Der Altar stammt aus der Erbauungszeit. Konkaver Aufbau mit sechs gewundenen Säulen. Hauptfiguren: in der Nische Maria, seitlich Joachim und Anna, aussen St. Antonius Abt und Georg. Geschnitztes Régence-Antependium, Rokokotabernakel. Glocken: Mit Inschriften, 1747.

(Erfasst durch: Regiun Surselva)

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein