Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Kapelle St. Anna Valata, Obersaxen

Die Kapelle in Valata ist dank dem Hintergrundpanorama ein beliebtes Fotomotiv.

Der Bau: Das Schiff der nach Osten gerichteten Kapelle ist annähernd quadratisch, um 1600. Chor und Schiff von Tonnen mit Stichkappen überwölbt. Eingang im Westen, Hauptfenster stichbogig. Auf dem Satteldach ein offener Dachreiter mit schlankem, achtkantigem Spitzhelm. Bescheidenes Altärchen um 1700. Altarblatt aus der Mitte des 17.Jh. Es ist ikonographisch bemerkenswert, da Maria in synchronistischer Weise zweimal erscheint: in der Mitte als Hauptfigur mit dem Jesusknaben, und links aussen als Kind in der Selbdritt-Gruppe. Rechts aussen St. Rochus mit dem Engel.Glocken mit Inschriften, 1743.

(Erfasst durch: Regiun Surselva)

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein