Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Kapelle St. Jakob Misanenga, Obersaxen

Die kleine Kapelle befindet sich an der Strasse zwischen Misanenga und Miraniga. Erbaut wurde sie im Jahr 1617.

Der Bau: Erbaut wurde die Kapelle 1617. Der nach Nordosten gerichtete Bau ist mit einer Walmdecke aus Holz ausgerüstet. Der Dachreiter gleich wie in Miraniga. Eingang stichbogig und gefast. Auf einer Tafel über der Türe steht die Bauinschrift 1617. Einfacher Altar, gleiche Art wie in Canterdu. Derbes, geschnitztes Rokoko-Antependium.
Glocken mit Inschriften, 1617.
Alljährlich am Jakobstag, gingen die Pfarrgenossen in einer Prozession zu dieser Kapelle.

(Erfasst durch: Regiun Surselva)

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein