Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Museum Sursilvan Cuort Ligia Grischa, Trun

Das Museum befindet sich im ehemaligen Klosterhof und Rathaus des Grauen Bundes in Trun. Es zeigt historische Räume, die Sommerresidenz des Fürstabtes, einen bemerkenswerten Wappensaal, frühere Wohnkultur und alte und neue rätoromanische Literatur.

Dieses markante Patrizierhaus aus dem 17. Jahrhundert ist eines der schönsten Gebäude der Surselva. Für die beiden bekanntesten Kunstmaler vKunstmaler von Trun, Alois Carigiet, Matias Spescha und Gieri Schmed, wurde jeweils ein eigener Raum mit Originalwerken eingerichtet. Die Kunstgalerie zeigt zudem drei bis vier Wechselausstellungen pro Jahr.

Landrichtersaal
Der Landrichtersaal ist geschmückt mit den Wappen der Landrichter seit Beginn des Grauen Bundes 1424 und seit 1790 mit den Wappen aller Magistraten aus dem ehemaligen Gebiet des Grauen Bundes.

Die Abtsstube
Die Abtsstube besitzt ein herrliches Getäfer, eine meisterliche Arbeit mit Intarsien aus verschiedenen einheimischen Hölzern.

Die Kunst
Heute verleiht die Kunst der Cuort Ligia Grischa einen speziellen Akzent. Für die beiden bekannten Künstler von Trun, die Kunstmaler Alois Carigiet, Matias Spescha und Gieri Schmed, wurde jeweils ein eigener Raum mit Originalwerken eingerichtet. Die Kunstgalerie zeigt 3-4 Wechselausstellungen pro Jahr.

Die Sammlungen
Das Museum umfasst verschiedene Sammlungen zur Volkskultur und eine Bibliothek

(Text erfasst durch Regiun Surselva)

Preise
ErwachseneCHF 7.00
KinderCHF 4.00
Montag 14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch 14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr nur jeden 2. und 4. Sonntag des Montas
01.11.2018 bis 21.04.2019

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein