Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Obersaxen. Insel im romanischen Meer

In der weitläufigen Gemeinde Obersaxen am Fusse des 2064 Meter hohen Piz Mundaun, dem «Bündner Rigi», spricht man im ansonsten rätoromanischen Sprachgebiet Obersaxerdeutsch. Die besiedelte, zwischen 1000 m (Axenstein) und 1430 m (Miraniga) liegende Terrasse erstreckt sich über eine Länge von 14 Kilometern.

In der weitläufigen Gemeinde Obersaxen am Fusse des 2064 Meter hohen Piz Mundaun, dem «Bündner Rigi», spricht man im ansonsten rätoromanischen Sprachgebiet Obersaxerdeutsch. Die besiedelte, zwischen 1000 m (Axenstein) und 1430 m (Miraniga) liegende Terrasse erstreckt sich über eine Länge von 14 Kilometern. Die verstreute Bebauung mit 28 Höfen ist typisch für eine Walsersiedlung. Die Gemeinde fusionierte per 1. Januar 2016 mit der Gemeinde Mundaun zur Gemeinde Obersaxen Mundaun. Die Aussicht vom Hochplateau ist wunderbar, die Restaurants laden zum Bier und zu feinen Bündner Spezialitäten.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein