Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

BergGastHaus Bündner Rigi

middle.svg |

Tipp des Hauses

Urchig gediegenes Überraschungsmenü

Am Freitag und Samstagabend schmöckern wir in Grossmutters Kochbuch und stellen für Sie ein urchig-gediegenes Überraschungsmenü mit fünf Gängen zusammen. Lassen Sie sich überraschen. Preis pro Person: CHF 75.00. Reservation ist erforderlich.

Alp-Wellness im BergGastHaus Bündner Rigi. Neu gibt es auch eine einmalige Aussensauna für Sie. Nach einem erlebnisreichen Tag in der Natur im einmaligen Älpler-Spa entspannen. Auf Voranmeldung heizen wir für Sie unseren romantischen Hot Pot und unsere Saunakota und verwöhnen Sie mit kleinen Erfrischungen. Weitere Pauschalangebote finden Sie auf unserer Internetseite.

Übernachten unter dem Sternenhimmel (nur im Sommer buchbar). Geniessen Sie eine Übernachtung direkt unter dem Sternenhimmel der Surselva. Für Sie haben wir auf der Terrasse des BergGastHaus Bündner Rigi ein Zimmer in einem Glashaus eingerichtet, sodass Sie von Wind und Wetter geschützt unter dem romantischen Sternenhimmel übernachten können! Erleben Sie die Natur der Berge fast hautnah.

Beschreibung

Das kleine, feine BergGastHaus mit der schönsten Aussicht der ganzen Surselva gehört zu den besten Gastronomiebetrieben der Schweiz ("Best of Swissgastro 2013" und "Hotel Innovations Award"). Über den Tag ein kleines, feines Bergbeizli mit viel hausgemachten Köstlichkeiten. Am Abend wird für Sie ein urchig-gediegenes fünfgängiges Überraschungsmenü aus Grossmutters Kochbuch zusammen-gestellt. (Eine Anmeldung ist erforderlich.) Der Genuss für alle fünf Sinne. Lassen Sie sich überraschen. 

Für Sie bleiben wir gerne länger auf dem Berg!

Hunde sind nur auf der Terrasse erlaubt.

Geschichte

Das erste Gasthaus liess der Kunstmaler M. Caderas in der kurzen Zeitspanne bis zum August 1862 erstellen. Der kleine Gastwirtschaftsbetrieb befand sich einige hundert Meter westlich des heutigen Hotels Bündner Rigi, direkt oberhalb der neuen Strasse. Die Stelle, an welcher das erste Gebäude stand, ist heute noch gut sichtbar. Flurbezeichnung des Standortes: Pala da Ruschneras.
1866 erwirbt die im Jahre 1861 gegründete Aktiengesellschaft das Grundstück mit den Gebäulichkeiten und das Mobiliar. Mit der Gemeinde Morissen schliesst sie gleichzeitig ein Servitut ab für die Durchgangsrechte und Baumaterialzufuhren. Die neue Eigentümerin hat das Gebäude in der folgenden Zeit vergrössern lassen. 1871 bietet der damalige Pächter M. Caderas seine Molkenkuren inkl. Kost und Logis für drei bis sechs Franken pro Tag an.
Nach kaum 40 Jahren wurde ein neues Hotel an einem neuen Standort gebaut. Das neue, heute noch bestehende Haus wurde am 20. Juli 1902 eröffnet, ein Hotel mit 40 Fremdenbetten. Der Kalk zum Bau dieses Hotels wurde im Kalkofen Planatsch oberhalb Flond gebrannt. Das Projekt wurde vom damaligen Bezirksingenieur Jakob Darms aus Flond begleitet.
Am 29. Mai 1908 ging die Liegenschaft käuflich an Rest Monsch über, einem Bürger aus Flond, der in Buenos Aires, Argentinien, als Hotelier Karriere gemacht hatte und 1902 nach 20 jährigem Aufenthalt als reicher Mann in die Heimat zurückkehrte. Zum Andenken an seine erfolgreiche Tätigkeit in der Fremde gab er dem Hotel den Namen Villa Buenos Aires (anstatt Hotel Piz Mundaun). Rest Monsch starb bereits 1912 und seine Erben verkauften im Jahre 1919 das Hotel an den Ilanzer Kupferschmied Johann Lutz. Durch diesen Besitzerwechsel erhielt das Hotel von nun an den Namen „Bündner Rigi“, den es bis heute behalten hat. Eine Saucière aus feinem Porzellan mit dem Signet „Villa Buenos Aires“ befindet sich heute als erhaltenswertes Erinnerungsstück im Regionalmuseum Surselva in Ilanz.

Kategorie

Bergrestaurant
Übernachtungsmöglichkeit

Ambiente

Historisch
Modern

Kinder

Kinder willkommen

Essgewohnheiten und Allergien

Auf Anfrage
Glutenfreie Kost
Lactosefreie Kost
Vegane Küche

Besonderheiten der Küche

Mittagstisch
Regionale Spezialitäten
Saisonale Gerichte

Zahlungsmöglichkeiten

Barzahlung
EC-Card / Maestro
Postkarte

Kapazität

Anzahl der Sitzplätze innen: 80
Anzahl der Sitzplätze außen: 100

Preissegment

mittel

Hinweise

Durchgehend warme Küche
Festsäle/Gesellschaftsräume
Haustiere nicht erlaubt
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen
Reisegruppen willkommen
Reservierung empfohlen
Terrasse, Garten
Übernachtungsmöglichkeiten (Zimmer/Ferienwohnungen)
Wir verwenden hauptsächlich regionale Produkte
W-Lan

Küchenstil

Regional

Gruppen

50 - 100 Personen

Montag 09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 17:00 Uhr für Sie bleiben wir gerne länger auf dem Berg.
Samstag 09:00 - 17:00 Uhr für Sie bleiben wir gerne länger auf dem Berg.
Sonntag 09:00 - 17:00 Uhr
11:00 - 16:00 Uhr
19.05.2018 - 21.10.2018
Montag 10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr für Sie bleiben wir gerne länger auf dem Berg.
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr für Sie bleiben wir gerne länger auf dem Berg.
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
22.10.2018 - 04.11.2018
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag 10:00 - 17:00 Uhr für Sie bleiben wir gerne länger auf dem Berg.
Samstag 10:00 - 17:00 Uhr für Sie bleiben wir gerne länger auf dem Berg.
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
02.07.2018 - 20.07.2018 Betriebsferien
05.11.2018 - 21.12.2018 Betriebsferien

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein