Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

225 Suworow (Cross Country)

Mountainbikerouten

Grau und mächtig die Felskolosse oben, türkisfarben und lieblich der See unten. Die landschaftlich einzigartige Mountainbiketour bietet viel Fahrgenuss und lässt schnell vergessen, wie unerbittlich die Berge im 18. Jahrhundert noch gewesen sein mögen.

  • Typ Mountainbikerouten
  • Schwierigkeit S2 mittel
  • Dauer 3:30 h
  • Länge 30,3 km
  • Aufstieg 952 m
  • Abstieg 952 m
  • Niedrigster Punkt 734 m
  • Höchster Punkt 1464 m

Beschreibung

Start dieser recht anspruchsvollen Tour ist bei der Pfarrkirche von Brigels. Aus dem Dorf fahrend nehmen Sie nach dem Hotel Kistenpass den linken Weg nach Crest La Crusch/Brigels und nach Waltensburg. Trotz beachtlichem Schwung vergessen Sie nicht die Schönheiten dieses Dorf zu würdigen. Etwas schwieriger wird die Fahrt nach der ersten Spitzkehre von Waltensburg auf dem abfallenden Waldweg, der Sie nach S.Clau führt. Von hier nehmen Sie den Anstieg in Griff. Durch das Dorf Rueun halten Sie immer die Richtung Pigniu. Der Blick über den See ist idyllisch, die Runde um den See volles Vergnügen!

Doch aufgepasst, dies gilt nicht für jedermann auf dem folgenden Teilstück. Der steil abfallende Singletrail auf der rechten Talseite (Vorsicht, gleichzeitig Wanderweg!) fordert bikerisches Können!
Weiter führt der Weg auf der Senda Sursilvana. Dazu folgen Sie dem Wasserlauf des Schmuerbaches, steigen ca. 200m nach der Feuerstelle auf der Naturstrasse leicht an und erreichen dann auf ca. 1300 m.ü.M. die Cuolms d'Andiast. Jetzt ist es nicht mehr weit bis nach Andiast. Von da folgen Sie bis Curtginet, der Talstation der Sesselbahn der Verbindungsstrasse in Richtung Waltensburg. Zuerst biegen Sie rechts ab in den asphaltierten Alpweg, steigen bis zur Spitzkehre an und gondeln dann auf dem Wiesenweg durch Migliè. Entlang des rechten Seeufers finden Sie zurück ins Brigelserdorf.

Brigels - Waltensburg - Rueun - Pigniu - Lag da Pigniu - Cuolms d'Andiast - Andiast - Migliè - Brigels
MTB, Helm, ev. Handschuhe und Knieschoner, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set

Achtung: Je nach Fahrkönnen müssen Sie mit einem 400m Fussmarsch kurz nach der Staumauer hinunter in die Val da Pigniu rechnen.

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Tour aufzieht, sollten Sie rechtzeitig umkehren.

Respektieren Sie andere Trailnutzer - Trail Toleranz!

Auf der A13 bis Reichenau, danach auf der Hauptstrasse 19 via Flims nach Tavanasa und anschliessend hoch nach Brigels
Parkmöglichkeiten gibt es bei den Parkplätzen der Talstation Bergbahnen Brigels

Ab der Bündner Kantonshauptstadt Chur geht es mit der Rhätischen Bahn durch die spektakuläre Rheinschlucht nach Ilanz und weiter nach Tavanasa. Anschliessend mit der Postautolinie 90.461 Tavanasa - Brigels bis zur Haltestelle Breil/Brigels, posta

www.sbb.ch

Die Wegmarkierungen im Beschrieb dieser Tour basiert auf der 1:50 000 Mountainbike-Karte Surselva. Erhältlich ist die Mountainbike-Karte im Infobüro Brigels.