Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Cuolms da Munt (Cross Country)

Mountainbikerouten

Unscheinbar und touristisch kaum erschlossen präsentieren sich die Südhänge oberhalb von Trun. Keine Bahn, kein Bergrestaurant. Und als Konsequenz daraus: keine Touristenströme.

  • Typ Mountainbikerouten
  • Schwierigkeit S2 mittel
  • Dauer 3:30 h
  • Länge 17,6 km
  • Aufstieg 1026 m
  • Abstieg 1026 m
  • Niedrigster Punkt 852 m
  • Höchster Punkt 1878 m

Beschreibung

Unterbrochen wird die wohltuende Ruhe nur durch das Knirschen der Schottersteine unter den breiten Stollenreifen. Beinahe glaubt man das eigene Herz zu hören, das bei zunehmender Steilheit der Alpstrasse einen immer höheren Rhythmus anschlägt. Durchschnittlich zehn Prozent beträgt die Steigung von Trun über Cartatscha hinauf zu den Cuolms da Munts bis zum höchten Punkt auf 1878. Die Anstrengung lohnt sich. Ist der höchste Punkt einmal erreicht, folgt der eigentliche Höhepunkt: Ein Singletrail führt in scheinbar unendlichen Windungen durch den Wald und bleibt dabei stets auf einem angenehmen Schwierigkeits-Niveau. Spass - und das ist garantiert - haben hier sowohl Einsteiger als auch versierte Mountainbiker.
Ab Bahnhof Trun (852 m) auf der Hauptstrasse links abzweigen Richtung Schlans -  nach ca 250 m links abbiegen Richtung Cartatscha und weiter Richtung Caltgadira - oberahlb Caltgadira Wanderwegweiser «Muot da Munt» folgen - Schotterstrasse stets bergauf der Wanderroute «85 Sursilvana» folgen - über sechs Spitzkehren bis auf 1878 m folgen - Nun bis Plaun Grond weiter und links ins Trail bergab einbiegen und Wanderwegweiser «Trun» folgen - bergab bis Punkt 1609 - Anschliessend auf eine Schotterstrasse bis zum Punkt 1443 - links folgt ein Trail bis zur Schotterstrasse oberhalb Campliun - Schotterstrasse überqueren und auf dem Trail bis nach Campliun - über Gravas zurück zum Ausgangspunkt.

MTB, Helm, ev. Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set

Achtung: ausreichend Wasser und Essen mitführen, da es unterwegs keine Verpflegungsmöglichkeiten gibt.

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Tour aufzieht, sollten Sie rechtzeitig umkehren.

Respektieren Sie andere Trailnutzer - Trail Toleranz!

Auf der A13 bis Reichenau, danach auf der Hauptstrasse 19 via Flims nach Ilanz und weiter nach Trun.
Parkmöglichkeiten beim Bahnhof Trun

Ab der Bündner Kantonshauptstadt Chur geht es mit der Rhätischen Bahn durch die spektakuläre Rheinschlucht nach Ilanz und weiter nach Trun.

www.sbb.ch