Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Dachlisee (Family)

Mountainbikerouten

letzte Änderung:

Die ideale Tour für Einsteiger und Familien. Schöne Forst- und Feldwege wechseln sich mit einfachen Trails ab. Beim Dachlisee lädt eine Feuerstelle zum Verweilen ein.

  • Typ Mountainbikerouten
  • Schwierigkeit S0 leicht
  • Dauer 2:30 h
  • Länge 19,5 km
  • Aufstieg 567 m
  • Abstieg 567 m
  • Niedrigster Punkt 1080 m
  • Höchster Punkt 1417 m

Beschreibung

Auf dem so genannten Bianchiweg fahren Sie nach Misanenga, weiter nach Platenga und schliesslich erreichen Sie Surcuolm. Dort behalten Sie zuerst die Höhe, bevor Sie durch den Wald nach Flond hinunter fahren. Auf 1080 m ü. M., dem tiefstem Punkt dieser Tour, beginnt nun der erste Aufstieg auf Fahrwegen durch Wald und Felder nach Valata. Dort angekommen biegen Sie auf einen Singletrail zum Dachlisee ab. Die Feuerstelle beim Dachlisee lädt zum Verweilen ein. Nach der wohlverdienten Pause beginnt nun der Aufstieg nach Affeier und weiter zum Pifal. Dort befindet sich neben der Feuerstelle und dem Kinderspielplatz der Bike Rundkurs Pifal mit Steilwandkurven, Sprüngen, Steingarten sowie Wellen und Mulden.
Chummenbühl - Meierhof - Misanenga - Platenga - Surcuolm - Flond - Valata - Dachlisee - Affeier - Pifal - Chummenbühl
MTB, Helm, ev. Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set
Auf dem letzten Kilometer durch den Wald Pifal eignen sich die Feuerstelle und der Kinderspielplatz für einen kleinen Zwischenstopp.

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Tour aufzieht, sollten Sie rechtzeitig umkehren.

Respektieren Sie andere Trailnutzer - Trail Toleranz!

bis Chummenbühl
Parkmöglichekeiten in Chummenbühl
Mit Postauto bis Chummenbühl