Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Dutjer Alp - Crap da Sevgein

Mountainbikerouten

letzte Änderung:

Ein wahrer Insider, den oft nur Einheimische fahren. Hier findest du keine glattgeschliffen Trailautobahnen, dafür genügend herausfordernde Uphills und knifflige Singletrails. Perfekt für gute Biker*innen, die eine abgeschiedene Biketour suchen.

  • Typ Mountainbikerouten
  • Schwierigkeit S3 schwer
  • Dauer 5:15 h
  • Länge 34,3 km
  • Aufstieg 1480 m
  • Abstieg 1480 m
  • Niedrigster Punkt 688 m
  • Höchster Punkt 2034 m

Beschreibung

Ab Ilanz darfst du kurz einrollen, bevor der erste Kettenreisser ansteht. In Sevgein werden die Steigungen aber wieder moderater - für kurze Zeit. Denn unterhalb des wunderschön gelegenen Dorfes Riein führt die Route über einen Singletrail berghoch. Guttrainnierte schaffen diese Herausforderung aber mit Bravour. Die nachfolgende Alpstrasse bis zur Alp da Riein über 600 Höhenmeter steigt angenehm regelmässig an. Die Dutjer Alp muss aber wieder mit einer kurzen Schiebepassage und oft steilen Wiesentrails hart verdient werden.

Geschafft: Die Dutjer Alp auf rund 2000 Metern über Meer gehört zu den allerschönsten Aussichtspunkten in der Surselva. Die ganze mittlere Surselva zeigt sich. Auf der Gegenseite kann der Vorabgletscher, der Ringelspitz und sogar die Stadt Chur erspäht werden.

Der folgende Singletrail über etwas 400 Höhenmeter ist anspruchsvoll. Teilweise ausgewaschen und nass. Für Techniker jedoch ein grosser Spass. Kurze Wellness gibts auf der aussichtsreichen Alpstrasse bis zurück nach Riein und zum Einstieg in den knackigsten Trail der Tour - den Crap da Sevgein. Oben ganz gut fahrbar, wird er weiter unten stellenweise felsig und nicht mehr für alle fahrbar. Aber keine Angst, nur kurz, dann wirds wieder flüssig.

Nun könntest du direkt auf der Aufstiegsroute zurück nach Ilanz rollen. Wir empfehlen dir aber einen schönen Zusatz über Castrisch. Feldwege und einfache Singletrails bilden einen wunderschönen Abschluss der Tour.

 

Ilanz-Sevgein-Riein-Alp da Riein-Dutjer Alp-Riein-Crap da Sevgein-Sevgein-Castrisch-Ilanz

Gutes Mountainbike oder E-Mountainbike (Fully empfohlen), Helm, Brille, Bikehandschuhe, Protektoren empfohlen, Apotheke, Reparaturmaterial.

Auf dieser Tour gibt es keine Ladestation für E-Bikes - ausser beim Start in Ilanz.

Unbedingt Verpflegung mitnehmen. Die beiden Restaurants sind am Anfang oder am Ende der Tour: Restaurant Cauma in Sevgein und Ustria Mundaun in Castrisch. Ilanz bietet genügend Einkehr- Einkaufsmöglichkeiten.

Die Gegend ist im Winter sehr schattig. Daher liegt noch lange bis in den Frühling Schnee. Oft ist die Tour erst ab Mitte oder Ende Mai befahrbar.

Diese Tour nur bei guten Wetterverhältnissen angehen.