Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

E-Mountainbiketour Ilanz - Lag da Pigniu - Brigels - Ilanz

E-Bike

Entdecken Sie auf dieser aussichtsreichen E-Mountainbiketour den Lag da Pigniu sowie diverse kleine aber feine Dörfer der Surselva.

  • Typ E-Bike
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 5:00 h
  • Länge 47,6 km
  • Aufstieg 1321 m
  • Abstieg 1321 m
  • Niedrigster Punkt 697 m
  • Höchster Punkt 1495 m

Beschreibung

In Ilanz, der ersten Stadt am Rhein, beginnt gleich die knackige Steigung nach Ruschein. Die Aussicht von Ruschein über Ilanz ins Valsertal ist ein erster Höhepunkt der Route. In Ruschein gelangen Sie auf die Graubünden Bike Route Nr. 90 und traversieren nach Siat, wo Sie Ihr E-Mountainbike zum ersten Mal aufladen und die Aussicht auf die Hochebene Obersaxen geniessen können. Anschliessend steigen Sie bis Darpagaus (1494 m ü. M.) auf, bevor es auf einer rasanten Abfahrt ins Seitental Val da Pigniu geht. Der Aufstieg Richtung Pigniu und bis zum Stausee Lag da Pigniu ist einfach zu bewältigen. Nach einer kurzen Rast führt die Route ein paar hundert Meter auf der Strasse zurück, bevor Sie der Graubünden Bike Route 90 folgend rechts abbiegen. Auf der anderen Flussseite bringt Sie zunächst eine Naturstrasse, dann ein kurzes Intermezzo durch Wald und Wiesen nach Andiast. Von Andiast folgen Sie für kurze Zeit der Hauptstrasse zur Talstation der Bergbahnen (Curtginet) in Waltensburg wo Sie nach rechts in Richtung Brigels weiterfahren. In Brigels besteht dann eine weitere Möglichkeit ihr E-Mountainbike aufzutanken. Nun beginnt die rasante Abfahrt nach Tavanasa von wo Sie auf der Rhein-Route Nr. 2 zurück nach Ilanz gelangen.

Ilanz - Tischinas - Ruschein - Mulin - Siat - Darpagaus - Pigniu - Lag da Pigniu - Andiast - Curtginet - Breil/Brigels - Tavanasa - Ilanz

E-MTB, Helm, ev. Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set.

Die Felswand mit imposanten Wasserfällen ganz hinten am Lag da Pigniu ist so beeindruckend, dass sich der Umweg bis ganz an das Ende der Kiesstrasse auf alle Fälle lohnt.

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Tour aufzieht, sollten Sie rechtzeitig umkehren.

In Siat und in Breil/Brigels können Sie Ihr E-Mountainbike an der Ladestation aufladen.

Achtung! Die Ladekabel der Marke Shimano, Panasonic und TQ sind aktuell noch nicht verfügbar.

Auf der A13 bis Reichenau, danach auf der Hauptstrasse via Flims und nach Ilanz.

Parkmöglichkeiten gibt es in Ilanz am Bahnhof.

Ab der Bündner Kantonshauptstadt Chur geht es mit der Rhätischen Bahn in lediglich 36 Minuten durch die spektakuläre Rheinschlucht nach Ilanz Bahnhof.

www.sbb.ch