Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Greina-Lucomagno (3 Etappen)

Weitwanderweg

Die Drei-Tages-Tour durch die Greina bis zum Lukmanierpass ist etwas für Naturgeniesser und Wanderfans im besten Sinn. Sie durchwandern zwei Kulturen in zwei Kantonen, vom rätoromanischen in den italienischen Sprachraum, und erleben die Natur ganz besonders intensiv. 

  • Typ Weitwanderweg
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 13:52 h
  • Länge 38,9 km
  • Aufstieg 2550 m
  • Abstieg 2084 m
  • Niedrigster Punkt 1208 m
  • Höchster Punkt 2436 m

Beschreibung

Der Pass Diesrut und der Greinapass waren bereits in der Bronzezeit benützte Übergänge und vor allem im Mittelalter bekannte Säumerpfade. Lassen Sie sich auch von der vielfältigen Pflanzenwelt überraschen! Unterwegs können Murmeltiere und mit etwas Glück auch Gemsen und Steinböcke beobachtet werden.

 

Siehe auch
Surselva Tourismus AG
Info Val Lumnezia
Palius 32 D
CH-7144 Vella
Tel.: 0041 81 931 18 58
E-Mail: vallumnezia@surselva.info
Internet: www.surselva.info

 

 

 

Vrin - Cons - Sogn Giusep - Puzzatsch - Tegia Sut - Pass Diesrut - Plaun la Greina - Passo della Greina - Capanna Scaletta SAT -  Pian Geirètt - Alpe di Camadra di Fuori - Alpe di Fontana San Martino - Daigra - Magana - Campo Blenio - Ronco di Gualdo - Capanna Bovarina UTOE  - Alpe di Bovarina - Passo di Gana Negra - Foppa di Negra - Lukmanierpass

Gute Wanderschuhe mit gutem Profil, wetterangepasste Kleidung (Regenjacke/Sonnenschutz), Wechselkleidung, Erste-Hilfe-Set, Getränk, Verpflegung, ev. Wanderstöcke.

Von Ende Juni bis anfangs Oktober kann der Abschnitt Vrin - Puzzatsch mit dem Bus Alpin verkürzt werden. Bitte Fahrplan beachten. 

Ab dem Pass Diesrut kann man auch direkt in die Ebene hinuntersteigen und von dort aus zur Capanna Scaletta oder zur Terrihütte wandern.

Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Wanderung aufzieht, sollte Sie rechtzeitig umkehren.

 

Ilanz - Vrin - Puzzatsch

Kleiner Parkplatz (3-4 Autos) in Puzzatsch. 

Postautolinie 90.441 Ilanz - Vrin

Bus alpin Vrin - Puzzatsch