Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Lag da Laus (E-Mountainbike)

E-Bike

letzte Änderung:

Schöne E-Mountainbiketour zum Lag da Laus, einem schönen Natursee mit Feuerstelle und genügend Platz eine Decke für den Picknick auszubreiten.  

  • Typ E-Bike
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 5:00 h
  • Länge 50,7 km
  • Aufstieg 1719 m
  • Abstieg 1719 m
  • Niedrigster Punkt 787 m
  • Höchster Punkt 1614 m

Beschreibung

Der Lag da Laus liegt auf 1614 Meter über Meer und befindet sich oberhalb des Weilers Laus. Den Lag da Laus erreichen Sie ab Laus auf einer steilen Schotterstrasse. Der Aufstieg zum Weiler Laus erfolgt am besten über die asphaltierte Strasse ab Falens Dadens, welches an der Mountainbikeroute «1 Alpine Bike» liegt.

Vom Ausgangsort Brigels folgen Sie der Mountainbikeroute «90 Graubünden Bike» bis nach Trun. In Trun können Sie dann entscheiden, ob Sie eher gemütlich entlang des Rheins auf der Mountainbikeroute «1 Alpine Bike» bis nach Falens Dadens fahren wollen oder ob Sie eher die wärmenden Südhänge oberhalb von Trun über Campliun nach Rabius und Surrein bevorzugen.

Der Rückweg ab Lag da Laus folgt zunächst der Aufstiegsroute bis zur Spitzkehre oberhalb von Laus.  Hier nehmen Sie rechts die Schotterstrasse Richtung Val Sumvitg und fahren bis nach Surrein runter.  Nun folgen Sie der Radroute  «2 Rhein-Route» bis nach Tavanasa und steigen entlang der Fahrstrasse Schönnach Brigels hoch. 

 

Brigels - Plaun da Plaids - Pradas - Schlans - Trun - Caltgadira - Campliun - Rabius - Surrein -  Plaun Petschen - Falens Dadens - Laus - Lag da Laus - Schetga - Cua - Surrein - Plaun Rensch - Trun - Darvella - Tavanasa - Dardin - Brigels

E-MTB, Helm, ev. Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set.

Auf der Strecke befinden sich diverse E-Mountainbike Ladestationen bei denen Sie das E-Mountainbike aufladen können. 

Achtung! Die Ladekabel der Marke Shimano, Panasonic und TQ sind aktuell noch nicht verfügbar.

Vergessen Sie nicht, Ihre Badesachen einzupacken. Im Hoch- und Spätsommer kann man sich mit einem Sprung ins kühle Nass wunderbar abkühlen. 
Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Tour aufzieht, sollten Sie rechtzeitig umkehren.
Auf der A13 bis Reichenau, danach auf der Hauptstrasse 19 via Flims nach Tavanasa. Je nach Start- und Zielort weiter nach Trun, Rabius oder Surrein oder hoch nach Brigels
Diverse Parkmöglichkeiten in den Dörfern

Ab der Bündner Kantonshauptstadt Chur geht es mit der Rhätischen Bahn durch die spektakuläre Rheinschlucht nach Ilanz und weiter nach Tavanasa. Anschliessend mit der Postautolinie 90.461 Tavanasa - Brigels bis zur Haltestelle Breil/Brigels, posta

www.sbb.ch

Die Route kann auch vom Bahnhof Tavanasa, Trun oder Rabius aus gestartet werden.