Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Rheinschlucht Panoramatour: Ilanz-Valendas-Riein-Ilanz (Gravel)

Gravelbike

letzte Änderung:

Die Rheinschlucht, der Grand Canyon der Schweiz, ist ein einzigartiges Naturmonument von nationaler Bedeutung. Um den Karawanen von Wanderern aus dem Weg zu gehen, geniessen wir die beeindruckende Sicht in die Ruinaulta von oben.

  • Typ Gravelbike
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:50 h
  • Länge 30 km
  • Aufstieg 1014 m
  • Abstieg 1014 m
  • Niedrigster Punkt 697 m
  • Höchster Punkt 1590 m

Beschreibung

Auf einem «Geheimpfad» verlassen wir Ilanz in Richtung Castrisch und Valendas. Auf dem Dorfplatz, beim grössten hölzernen Brunnen Europas könnte man sich für den anstehenden und schweisstreibenden Aufstieg ins Bergdorf Dutjen stärken.

Mit einem leisen Brennen in den Oberschenkeln nähern wir uns Tritt für Tritt der Hochebene, die uns mit prächtigen Blumenwiesen und einer grandiosen Weitsicht über die Surselva und die Rheinschlucht belohnt.

Die Abfahrt über Riein führt teilweise über die Alte Dorfstrasse und fordert dich technisch ganz kurz heraus. Vor Ilanz gibt es zum Abschluss dieser Prachtstour noch einmal ein paar Meter Gravelgenuss.

Besenbeiz im Dörfchen Ober Dutjen. Eine Stärkung ist nach diesem Aufstieg fast ein Muss. In allen Dörfern sind Brunnen zum Auffüllen der Bidons vorhanden.

Ab Chur bis Ilanz. Entweder über Flims oder auf schmaler Strasse über Versam.
Genügend Parkplätze in ganz Ilanz
Mit der Bahn bis Ilanz

Karte

Höhenprofil