Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Zweipässewanderung Bischol- und Glaspass

Wanderrouten

Von der Posthaltestelle Abzweigung Gün geht es zu Beginn ein kurzes Stück über die Strasse Richtung Süden, weiter über die Brücke und links auf einem Feldweg zum Talboden. Nach der Überquerung der Brücke über die Rabiusa beginnt der Aufstieg zum Bischolpass.

  • Typ Wanderrouten
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 7:00 h
  • Länge 14,2 km
  • Aufstieg 983 m
  • Abstieg 945 m
  • Niedrigster Punkt 1225 m
  • Höchster Punkt 2122 m

Beschreibung

Nach ca. 230 Meter biegen wir links ab und folgen dem Fahrweg, der schon bald in einen Fussweg übergeht. Nun steigt der Weg sanft, aber kontinuierlich den Berg hinauf. Für eine erste Pause mit einer grandiosen Aussicht bietet sich das Maiensäss Mädelti geradezu an. Frisch gestärkt geht es weiter bis über die Waldgrenze hinauf, wo wir schon bald die Passhöhe erreichen. Hier biegen wir nach Süden ab und wandern über den Feldweg bis zu den Gebäuden der Alp Lüsch. Von dort geht es rechts auf einem Fahrsträsschen weiter, bis es wieder in einen Fussweg übergeht. Über den Glasergrad erreichen wir den höchsten Punkt der Wanderung, wo man eine wunderbare Aussicht auf den Piz Beverin, das Domleschg und das Safiental geniessen kann.

Weiter geht es über den Bruchbüel hinunter zum Glaspass. Von dort führt der Weg von Usser Glas über das Strässchen nach Inner Glas und weiter über den historischen Weg hinunter nach Safien Platz.


Siehe auch
Safiental Tourismus
7104 Versam
Tel. 0041 81 630 60 16
E-Mail: info@safiental.ch
Internet: www.safiental.ch




Gün - Rüti - Mädelti - Bischolpass - Lüschalp - Glaser Grad - Bruchbüel - Glaspass - Usser Glas - Inner Glas - Safien Platz

Gute Wanderschuhe mit gutem Profil, wetterangepasste Kleidung (Regenjacke/Sonnenschutz), Wechselkleidung, Erste-Hilfe-Set, Getränk, Verpflegung, ev. Wanderstöcke.

 

Sehenswert ist auch die Kirche von Safien Platz.

Verpflegung und Unterkunft:

  • Spensa - Laden für Produkte aus dem Safiental, 7107 Safien Platz, www.spensa.ch
  • Gasthaus Rathaus, 7107 Safien Platz, Tel. 0041 81 647 11 06, www.gasthaus-rathaus.ch
  • z'Cafi, 7107 Safien Platz, Tel. 0041 78 754 84 93, www.z-cafi.ch
  • Kleinhotel Nühus, Bruschgaleschg, 7107 Safien Platz, Tel. 0041 81 630 60 66, www.safientalferien.ch

 

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Wanderung aufzieht, sollte Sie rechtzeitig umkehren.