Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Bike Transport.

Ob bei der Rhätischen Bahn, dem Postauto oder bei den Bergbahnen - Ihr Mountainbike wird gerne transportiert.

biker am dorbrunnen im brigels

Bergbahnen Brigels Waltensburg Andiast

Kostenloser Transport auf der Anlage Brigels – Cresta Falla (1655 m ü. M.) zu den Bergbahnen

 

Bergbahnen Obersaxen Mundaun

Transport auf den Anlagen Wali – Stein (2144 m ü. M.), Cuolm Sura – Piz Mundaun (2053 m ü. M.) und auf der Seite Val Lumnezia Triel – Hitzeggen (2112 m ü. M.) zu den Bergbahnen

 

Bike-Transport mit dem Postauto

Auf praktisch allen PostAutos-Linien in der Surselva können Mountainbikes und E-Bikes kostenpflichtig mitgeführt werden. Die meisten PostAutos verfügen über einen Heckträger. Die Anzahl der Mountainbikes, die transportiert werden können, ist jedoch eingeschränkt (Selbstverlad).

Postauto

Online Fahrpln SBB / Rhb

 

Bike-Transport mit der Rhätischen Bahn

Auf dem gesamten Streckennetz der Rhätische Bahn können Sie Ihr Mountainbike mitführen. Für E-Mountainbiker und Mountainbiker hat die Rhätische Bahn ein Spezialangebot graubündenPASS Bike.

 

Wichtig zu wissen

  • Jede und jeder Reisende darf nur ein Velo transportieren.
  • Für Tandems und Liegevelos sind zwei Fahrkarten zu lösen.
  • Kinder- und Veloanhänger gelten als Velo und benötigen einen Fahrausweis. Veloanhänger sind unbepackt zu verladen.
  • Auf den Bahnsteigen herrscht Fahrverbot, bitte schieben Sie Ihr Velo.
  • Das Überschreiten der Gleise ist auch mit dem Velo verboten. 

 

Bikeselbstverlad

  • Es lohnt sich, den Einlad zu organisieren. Zum Beispiel so, dass sich eine Person um Kinder und Gepäck kümmert und die andere den Veloverlad übernimmt.
  • Die Grösse und das Gewicht der zu verladenen Fahrräder oder ähnlichen Fahrgeräte darf das selbstständige und problemlose Ein- und Ausladen nicht gefährden. Die Fahrräder oder ähnliche Fahrgeräte sind vom Reisenden selber ein-, aus- und umzuladen.
  • Die Fahrräder dürfen nicht bepackt sein, Satteltaschen und Gepäck sind rechtzeitig wegzunehmen.
  • Windschattenvelos oder Trailerbikes sind vom Fahrrad abzukoppeln.
  • Der Aufenthalt im Gepäckwagen ist während der Fahrt nicht erlaubt.
  • Veloselbstverlad ist für Gruppen ab zehn Personen nicht erlaubt. Für Gruppenausflüge wie beispielsweise Schulreisen empfehlen wir Ihnen unsere Mietvelos. Alle Infos dazu erhalten Sie über www.rentabike.ch oder in der Broschüre «Mit dem Mietvelo auf Tour». Falls Ihre Gruppe trotzdem mit den eigenen Velos fahren möchte, sollten Sie die Velos als Reisegepäck aufgeben. Wir transportieren die Velos an jede für die Gepäckaufgabe vorgesehene Bahnstation.
     

Informieren

Teilen Sie der Reisezugbegleitung mit, dass Sie Velos verladen haben und wo Sie aussteigen möchten. Unser Personal berät Sie gerne und sorgt für Ihre Sicherheit beim Ausladen.

Velos ausladen

Bitte gehen Sie frühzeitig zu Ihrem Velo auf der Veloplattform oder im Gepäckwagen, damit Sie genügend Zeit fürs Ausladen haben (der Aufenthalt im Gepäckwagen ist während der Fahrt nicht erlaubt).

Haftung

Selbstverladene Velos gehören der Kategorie «kostenpflichtiges Handgepäck» an. Die Verantwortung liegt bei der verladenden Person. Die Bahn haftet nur, wenn sie ein Verschulden trifft.