Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Geschützte Alpenpflanzen.

Helfen Sie uns die vielfältige Pflanzenwelt für die nächsten Generationen zu erhalten. 

In den Alpen gibt es über 3000 Alpenblumen. Einige Arten sind gesetzlich geschützt und dürfen nicht gepflückt, ausgegraben, ausgerissen oder beschädigt werden.

Zu den geschützten Pflanzen gehören:

  • Alle Orchideenarten
  • Feuerlilie
  • Türkenbund und Paradieslilie
  • Alpen-Mannstreu
  • Alpen-Akelei
  • Edelweiss
  • Aurikel
  • Wollgräser

Daneben gibt es Arten, die einzeln, jedoch nicht massenweise gepflückt werden dürfen. Tragen Sie bitte Ihren Teil zur Erhaltung der Alpenpflanzen bei und lassen Sie nach Ihnen kommenden Wanderer wie auch spätere Generationen an diesem wunderschönen Anblick teilhaben.