Cinema: Bis wir tot sind oder frei in Ilanz

Informationen

Walter Stürm lässt ab den mittleren 70er-Jahren als Ausbrecherkönig und „Robin Hood“-Bankräuber in der Schweiz von sich reden. Er widersetzt sich allen Regeln, unterwandert das System und will das Strafrecht umgestalten. Die idealistische Anwältin Barbara Hug sieht in ihm einen Verbündeten und möchte seine Popularität nutzen, um den Schweizer Strafvollzug zu reformieren. Doch je weniger Walter Stürm sich ihrer Logik beugt, desto mehr verfällt sie der Faszination seines unbändigen Freiheitswillens.
Der neue Film von Oliver Rihs basiert auf der wahren Geschichte des Schweizer Kriminellen Walter Stürm, der so oft aus Schweizer Gefängnissen ausbrach, wie keiner vor ihm. Während seiner bekanntesten und legendärsten Flucht an Ostern 1981 liess er dem Gefängnispersonal ein Zettel zurück, auf dem stand «Bin beim Ostereier suchen». Mit solchen Aktionen sorgte er beim Volk immer wieder für Belustigung und wurde trotz seinem kriminellen Hintergrund eher gefeiert als gefürchtet. Diese Gegensätze vereinen sich auch im Film und versprechen so eine sowohl amüsante als auch spannende Unterhaltung.

Reservation erwünscht.
Im Cinema Sil Plaz gilt eine Zertifikatspflicht.
Mehr anzeigen »

https://cinemasilplaz.ch/program

Karte

Route berechnen