Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Wallfahrtskapelle zum Heiligen Grab, Sevgein

Die Wallfahrtskapelle zum Heiligen Grab befindet sich in Sevgein. Die Kapelle wird auf telefonische Anfrage bei der Katholischen Kirchgemeinde geöffnet.

Baugeschichte: Nach einer Inschrift über der Türe, erbaut 1679. Konsekriert am 7. Juli 1683.
Zu Ehren des Heiligen Grabes mit einem Altar. Eine erste Vergrößerung fand 1736 statt. 1774 wurde zwecks Erweiterung des Schiffes der Chor gekürzt und die ganze Kirche erhöht. (Meister Barogi von Dardin). Ehemals fanden hier Wallfahrten von etwa 5000 Pilgern jährlich statt.
Baubeschreibung: Barocke, nach Westen gerichtete Anlage, bestehend aus einem mit Tonne überwölbten Schiff und flachgeschlossenem, eingezogenem Chor mit Kreuzgewölbe. Viereckfenster und Oculi. In der Nordwand eine rundbogige Grabkapelle, Satteldach mit Dachreiter vom Zwiebelturm bekrönt.
Drei Altäre aus Holz: Der Hochaltar ist ein konkaver Aufbau mit glatten Säulen. In der Nische eine Pietà, vor den Säulen Engel mit den Passionswerkzeugen; Aufbau um 1775, die Pietà um 1680. Die Seitenaltäre mit Rokoko-Ornamentik St. Josef und St. Michael 1740.
Glocken Mit Inschriften 1901.

(Text erfasst durch: Regiun Surselva)

freier Eintritt
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 10:00 - 17:30

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein