Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Bleiben Sie zu Hause, insbesondere, wenn Sie krank oder 65 Jahre alt oder älter sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten, oder Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen, oder Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. Update der aktuellen Lage und Hilfedienste

zurück

Flond.

In Flond sprechen die Einheimischen Romanisch. 

Von Ilanz kommend ist Flond die erste Ortschaft welche zur Gemeinde Obersaxen Mundaun zählt. Flond ist neben Surcuolm die einzige romanischsprachige Fraktion der Gemeinde.

Eine der längsten Schlittelpisten der Schweiz verläuft von Cuolm Sura über Flond nach Ilanz/Glion. Der Postbus ermöglicht im Anschluss eine gemütliche Fahrt zurück nach Obersaxen Mundaun. Für Langlaufbegeisterte eröffnen sich vom Dorf aus 5.9 km Loipen.

"Mira cheu"! ist ein Ausruf in der rätoromanischen Sprache und bedeutet so viel wie "sieh mal hier"! oder "schau mal das hier"! Es ist der bezeichnende Name des permanenten Ausstellungsraums von Samuel Inauen in Flond. Der Raum befindet sich am westlichen Ende des Dorfes in der alten Sägerei. Die markanten Eisenskulpturen ziehen den Blick bereits bei der Durchfahrt auf sich.