Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Burgruine Valendas

Westlich des Dorfes unterhalb der Kantonsstrasse erblickt man Mauern der einstigen Burg Valendas; wurde vermutlich im späten 12. Jahrhuhdert erbaut, der noch sichtbare Teil der Ringmauer ist eindrücklich.

Westlich des Dorfes unterhalb der Kantonsstrasse erblickt man Mauern der einstigen Burg Valendas; wurde vermutlich im späten 12. Jahrhuhdert erbaut, der noch sichtbare Teil der Ringmauer ist eindrücklich. Ursprünglich war die Burg Sitz der Herren von Valendas, sie wurde um die Mitte des 14. Jahrhunderts Teil der rhäzünsischen Besitzungen im Vorderrheintal. Im 16. Jahrhundert stand sie im Besitz der Familie de Mont, nach 1550 war sie nicht mehr bewohnt.

(Erfasst von Regiun Surselva)

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein