Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Gedenkstätte Giacun Hasper Muoth

Die Gedenkstätte Giacun Hasper Muoth ehrt der wohl bedeutendste Brigelser Bürger, welcher sich sehr stark für die Entwicklung und Förderung der romanischen Sprache eingesetzt hat. Nehmen Sie an einer Führung teil und erfahren Sie mehr über die Rätoromanische Kultur - beachten Sie hierzu unser Gästeprogramm.

Die Gedenkstätte bei Pundual in Brigels ehrt Giacun Hasper Muoth, einen der bedeutendsten romanischen Dichter und Schriftsteller.Giacun Hasper Muoth kam am 29. September 1844 als Sohn eines wohlhabenden Bauern in Brigels zur Welt. Ab dem 15. Altersjahr verbrachte er seine Studienzeit nacheinander in Feldkirch, Disentis, Schwyz, Freiburg und Lausanne. Im Jahr 1867 geriet sein Vater in eine finanzielle Notlage. Im folgenden Winter weilte Muoth in Brigels und unternahm erste literarische Versuche.Unter anderem hat Muoth viele deutsche Lieder für die romanischen Chöre übersetzt. Seine Übersetzungen waren aber weitgehend Neuschöpfungen.Die Granitstelen der Gedenkstätte deuten die Kette der Brigelser-Hörner an und symbolisieren, da sie gegen den See offen sind, Schutz gegen die Strasse und den Lärm.Die Wasserflamme - Symbol der Sehnsucht.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein