Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Kapelle Sogn Carlo Borromeo (Sogn Carli), Uors

Im Jahr 1616 wurde der Chor der alten Kapelle niedergelegt und durch den heutigen Bau ersetzt. Hans Jakob Greutter aus Brixen im Südtirol erhielt den Auftrag, ihn vollständig auszumalen. Erst 1926 entdeckte man die Originalmalereien, die zu einem unbekannten Zeitpunkt übertüncht worden waren.

Im Jahr 1616 wurde der Chor der alten Kapelle niedergelegt und durch den heutigen Bau ersetzt. Hans Jakob Greutter aus Brixen im Südtirol erhielt den Auftrag, ihn vollständig auszumalen. Erst 1926 entdeckte man die Originalmalereien, die zu einem unbekannten Zeitpunkt übertüncht worden waren (1).

Im Fächergewölbe des Chors (2) sind in den einzelnen Zwickeln die Kirchenväter und Evangelisten (3) zu sehen. Sie sind meist mit Bändern beschriftet. Auf der linken Seite befindet sich eine Darstellung des Abendmahls. Gegenüber hat Greutter die Jünger im Garten Gethsemane signiert (4).Die 12 Vorfahren von Christus sind an der Innenseite des Chorbogens. Für die meisten Betrachter dürften sie relativ unbekannt sein ausser David, Salomon und Jesse (5). Greutter signierte diese Malerei im Bogenscheitel mit vollem Namen (6).
Der Altar im Chor zeigt in der Predella das Schweisstuch der heiligen Veronika (7).Im Altarbild erscheint Maria auf einer Wolke (8). Darunter knien der Patron der Kapelle, der hl. Borromeo sowie Johannes der Täufer und der heilige Nikolaus von Myra.

Vom Schiff aus erkennt man links und rechts des Chorbogens eine Verkündigung, ähnlich derjenigen, die Hans Ardüser in der Kapelle St. Rochus in Vella einige Jahre zuvor gemalt hatte. Links erscheint der Engel Gabriel, rechts kniet Maria vor ihrem Lesepult (9).

Die fensterlose Nordwand bedeckt der aus 21 Einzelbildern bestehende Bildzyklus zum Leben des heiligen Borromeo (10), der von 1538 bis 1584 lebte und im Kanton Graubünden die Gegenreformation unterstützte.

Text und Fotos: Walter Müller (wmueller@hispeed.ch) in Zusammenarbeit mit Surselva Tourismus

Montag 09:00 - 17:00
Dienstag 09:00 - 17:00
Mittwoch 09:00 - 17:00
Donnerstag 09:00 - 17:00
Freitag 09:00 - 17:00
Samstag 09:00 - 17:00
Sonntag 09:00 - 17:00
01.12.2019 bis 01.05.2020

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein