Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Katholische Wegkapelle Sogn Clau (St. Nikolaus), Rueun

Die katholische Wegkapelle Sontga Clau (St. Nikolaus) wurde im 18. Jahrhundert im westlichen Dorfteil erbaut. Wegen dem Bau der neuen Verbindungsstrasse Waltensburg-Andiast musste die Kapelle niedergelegt werden. 1930 wurde sie bei den ersten Häusern des Dorfes am Westeingang bergseits der neuen Strasse wieder aufgebaut. Sie wurde letztmals im Jahre 1991 renoviert. Die Kapelle ist nicht begehbar.

Die katholische Wegkapelle Sontga Clau (St. Nikolaus) wurde im 18. Jahrhundert im westlichen Dorfteil erbaut. Wegen dem Bau der neuen Verbindungsstrasse Waltensburg-Andiast musste die Kapelle niedergelegt werden. 1930 wurde sie bei den ersten Häusern des Dorfes am Westeingang bergseits der neuen Strasse wieder aufgebaut. Sie wurde letztmals im Jahre 1991 renoviert.
Die einräumige kleine Kapelle ist nach Norden gerichtet. Sie ist fensterlos und besitzt eine Tonnendecke. An der flachen Rückseite befindet sich hinter der gemauerten Mensa in einer hellblau ausgemalten rundbogigen Nische die geschnitzte Holzskulptur des Kapellenpatrons St. Nikolaus als Bischof mit Mitra und Krummstab.
Die Figur stammt noch aus der Vorgängerkapelle. Sie wurde von Bildhauer H. Egli-Capaul, Andiast/Zürich, 1991 restauriert und in warmen braunen und dunkelroten Farbtönen neu lasiert. Die Kapelle besitzt auf ihrer Südseite zur Strasse hin eine rundbogige Türe mit vergittertem Oberteil. Sie ist aussen ungegliedert und über einem grauen Sockel mit einem hellen Besenwurfverputz versehen. Das Satteldach ist mit Blechbahnen belegt. Die Kapelle ist nicht begehbar.

freier Eintritt
01.11.2017 bis 31.12.2099

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein