Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Rheinwanderung: Sedrun - Disentis

Wanderrouten

In 6 Etappen entlang dem Vorderrhein von der Rheinquelle, durch die Rheinschlucht bis nach Reichenau, wo der Vorder- und der Hinterrhein aufeinander treffen.

  • Typ Wanderrouten
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 4:30 h
  • Länge 14,8 km
  • Aufstieg 299 m
  • Abstieg 610 m
  • Niedrigster Punkt 1041 m
  • Höchster Punkt 1454 m

Beschreibung

Oberhalb der Bahnlinie wandern Sie Richtung  Bugnei. Kurz vor Bugnei überqueren Sie den imposanten Viadukt im Val Bugnei. Es lohnt sich, einen kleinen Schwenker durch das Dörfchen und die Via Romana zu machen um die Kapelle zu besuchen. An der sonnigen und meist windstillen Seite des Tales wandern Sie weiter nach Mompé Tujetsch immer mit Blick auf den mächtigen Piz Muraun.

Vor dem Dorf geht es hinunter Richtung Bahnhaltestelle und weiter zur Kantonsstrasse. Nun führt eine verkehrsfreie, asphaltierte Strasse bis zum Rhein, der hier schon zu einem kleinen Fluss herangewachsen ist. Der Aufstieg nach Mompé Medel, durch Wald und an hübschen Maiensässen vorbei, ist etwas steil, doch die prächtige Aussicht auf das Klosterdorf entschädigt sie bestens für die Anstrengung.

Bei der Kapelle St. Valentin beginnt der Abstieg wieder hinunter zum Rhein, auf einem Abschnitt des früheren Lukmanier-Saumweges, den schon die Römer benutzten. In Cuflons  zwängen sich die Wasser durch eine Schlucht und während des Wanderns erhält  man zwischendurch Einblick ins Bachbett mit beeindruckenden Gletschertöpfen.

Beim Camping Fontanivas finden Sie Erfrischung, entweder im Restaurant mit einem kühlen Getränk oder im prickelnd frischen Wasser des Badesees. Ein letzter Höhepunkt  ist der steingesäumte Weg, der am Rande der Salapauna  zum Bahnhof führt.

 

 

Sedrun - Bugnei - Mompé Tujetsch - Cavorgia Sura - Mompé Medel - Sonta Gada - Disentis

Gute Wanderschuhe mit gutem Profil, wetterangepasste Kleidung (Regenjacke/Sonnenschutz), Wechselkleidung, Erste-Hilfe-Set, Getränk, Verpflegung, ev. Wanderstöcke.

Sedrun ist mit der Matterhorn Gotthard Bahn über den Oberalppass oder via Disentis erreichbar.