Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Alp Glivers Rundtour

Mountainbikerouten

letzte Änderung:

Diese schöne und anspruchsvolle Rundtour beginnt und endet in Rabius. Sie führt hinauf zur Alp Glivers, wo dich eine prächtige Aussicht über das ganze Tal erwartet.

  • Typ Mountainbikerouten
  • Schwierigkeit S2 mittel
  • Dauer 3:45 h
  • Länge 26,9 km
  • Aufstieg 1131 m
  • Abstieg 1131 m
  • Niedrigster Punkt 890 m
  • Höchster Punkt 1975 m

Beschreibung

Von Rabius aus fährst du auf der alten Naturstrasse hinunter nach Surrein. Du durchquerst den Rhein und erreichst das beschauliche Dorf Surrein. Du durchquerst das Dorf an der Talsohle Richtung Disentis. Bei der Abzweigung Cumpadials/Val Sumvitg fährst du rechts, überquerst die Rhein ein zweites Mal und gelangst hinauf nach Cumpadials, anschliessend nimmst du rechte Abzweigung auf der Nebenstrasse nach Sumvitg. In Sumvitg angekommen überquerst du die Hauptstrasse und fährst auf der Nebenstrasse Richtung S.Benedetg/Clavadi hinauf.

Bei der nächsten Abzweigung geht’s weiter über die Teerstrasse zum sonnigen Weiler Clavadi. Ab dort führt die Route auf einer Naturstrasse hoch durch die Maiensässe von Salvaplauna nach Crest Ault auf 1657 m.ü.M. Hier geht’s in einem Zickzack weiter durch den „Uaul dils Brens“ bis zur Waldgrenze und weiter zur „Rusna S. Gions“ in der Val Murtès.

Geschafft! Du hast den höchsten Punkt der Tour auf 1976 m.ü.M erreicht. Hier führt ein Singletrail der Talflanke entlang zur Alp Glivers Dadens. Dieses Trailstück ist teilweise schmal und anspruchsvoll. Er wurde 2022/23 vom Lionsclub Surselva für Biker*innen optimiert. Trotzdem ist Vorsicht geboten und an einigen Stellen empfiehlt es sich ein paar Meter zu Fuss zu gehen. Bald hat man die Berghütte Stalla Alp Glivers erreicht. Ab hier führt dich eine Naturstrasse zur Alp Dado Sut. Nun darfst du dich auf rund 800 Tiefenmeter freuen. Der Downhill führt abwechslungsreich über Singletrails, breitere Trails und Strässchen hinunter zu den Maiensässen von Tschèps, durch die Val S. Benedetg zum Weiler Siltginas und dann hinunter nach Plaun da Crusch auf 1248 m.ü.M. Auf einer Nebenstrasse erreichst du Sumvitg. Die Rückfahrt nach Rabius zum Ausgangspunkt der Tour ist nun nicht mehr weit.

Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung über Sumvitg nach Plaun da Crusch (vor S. Benedetg) zu den Maiensässen von Tschèps zur Alp Glivers Dado Sut gemacht werden.

Sumvitg - Val Sogn Benedetg - Alp Glivers - Clavadi - Sumvitg

MTB, Helm, Bike-Handschuhe, Bikeschuhe, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Getränk, Reparaturset, Erste-Hilfe-Set.

Ustria Miraval bei Plaun da Crusch einkehren (bitte Öffnungszeiten beachten) oder Kapelle s. Benedetg in der Nähe.

Die Tour ist tauglich für E-MTB.

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Tour aufzieht, solltest du rechtzeitig umdrehen.

Respektiere andere Trailnutzer - Trail Toleranz!

Auf der A13 bis Reichenau, danach auf der Hauptstrasse 19 via Flims nach Ilanz und weiter nach Sumvitg.

Parkmöglichkeiten bei der Gemeindeverwaltung in Sumvitg oder beim Bahnhof Rabius.

Ab der Bündner Kantonshauptstadt Chur geht es mit der Rhätischen Bahn durch die spektakuläre Rheinschlucht nach Ilanz und weiter bis nach Sumvitg/Cumpadials.

www.sbb.ch

1213 Trun 1:25'000

Karte

Höhenprofil