Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
zurück

Kleine Obersaxen-Mundaun Runde: Meierhof-Dachlisee-Surcuolm-Meierhof (Gravel)

Gravelbike

letzte Änderung:

Die politische Gemeinde Obersaxen-Mundaun ist zweisprachig. In Obersaxen pflegt man einen ausgeprägten Walser Dialekt und weiter Richtung Osten, in Surcuolm, wird romanisch gesprochen. Die «vierte Landessprache» der Schweiz ist zudem in fünf Dialekte unterteilt. Aber keine Angst, man spricht mit euch auch Deutsch!

  • Typ Gravelbike
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:00 h
  • Länge 15,5 km
  • Aufstieg 467 m
  • Abstieg 472 m
  • Niedrigster Punkt 1140 m
  • Höchster Punkt 1515 m

Beschreibung

Das erste Highlight auf der Tour ist der verträumte Dachlisee. Von da aus steigt die Strecke kontinuierlich auf bis auf das Hochplateau oberhalb der Ortschaft Surcuolm. Von hier ist die Weitsicht einfach phänomenal. Speziell wenn in der Abenstimmung, die Sonne hinter den Brigelserhörnern untergeht.

Die kurze Graveltour bietet alles: gut ausgebaute Teerstrassen, Gravelstrecken und schmale Nebensträsschen, steile Anstiege und rasante Abfahrten, genügend Einkehrmöglichkeiten und: Goldfische. Ja richtig gelesen! Im kleinen Dachlisee schwimmen Goldfische. Deshalb lohnt sich dieser Abstecher alleweil.

Sonnenuntergang abwarten ist ein Geheimtipp, ebenso die Goldfische im schönen Dachlisee.
Ab Ilanz in Richtung Obersaxen, bis Meierhof
In Obersaxen Meierhof gibt es bei der Tourismusinformation genügend Gratisparkplätze
Mit der Bahn bis Ilanz und dem Postauto bis Obersaxen Meierhof

Karte

Höhenprofil